28.04.2021, 19:30
Plattform Zukunft - "Von den Menschenrechten zu den Menschenpflichten"
Veranstaltungssaal Haus Bethanien

Auf dem Weg zu einem zeitgemäßen Verständnis von Verantwortung 

 

Wir laden ein zu einer Veranstaltung mit aktuellen gesellschaftlichen Themen und Fragestellung aus der Reihe "Plattform Zukunft".

Leitthema: Zukunft!  Welche Zukunft? 
 

1997 veröffentlichte das InterAction Council als Pendant zur Erklärung der Menschenrechte von 1948 die Allgemeine Erklärung der Menschenpflichten. Hauptinitiatoren und mitwirkende Experten u. a.:  Helmut Schmidt, Jimmy Carter, Michail Gorbatschow, Franz Vranitzky, Hans Küng, Kardinal Franz König …  

Aleida Assmann erläutert, warum die Menschenpflichten heute notwendiger Bestandteil eines neuen  „Gemeinsinns“ in der globalisierten Welt sein müssen.

 

Referentin: Aleida Assmann studierte Anglistik und Ägyptologie.  Sie wurde zu vielfältigen Gastprofessuren weltweit eingeladen. Seit 1993 wirkt sie als Professorin für Anglistik und Allgemeine Literaturwissenschaft an der Universität Konstanz. 2018 wurde sie gemeinsam mit ihrem Ehemann Jan Assmann mit dem Friedenspreis des  Deutschen Buchhandels ausgezeichnet.

 

Eintritt frei!

Mehr Informationen

Plattform Zukunft Folder 2020/2021
127.68 KB