Custom Search 1

24.05.2019, 18:00
Lange Nacht der Kirchen
Martin-Luther-Kirche, Martin-Luther-Platz 1, 4020 Linz

Die Lange Nacht der Kirchen will die Diözese mit Leben, Geist und Klang erfüllen. 

Programmpunkt Theater Malaria (20-21 Uhr)
Inspiriert von Menuett- und Salsaklängen bewegt sich das Ensemble Theater Malaria zu seinen freien Texten. Tanz und Wort begegnen sich im Rhythmus und im Raum. Im Anschluss ist ein Gespräch mit den Schauspielerinnen möglich und erwünscht. 

 

Programm:

 

  • 20.00 Uhr -21.00  Uhr Rhythmus im Blut

Inspiriert von Menuett- und Salsaklängen bewegt sich das Ensemble Theater Malaria zu seinen freien Texten. Tanz und Wort begegnen sich im Rhythmus und im Raum. Im Anschluss ist ein Gespräch mit den Schauspielerinnen möglich und erwünscht. Entstanden aus Eigeninitiative von künstlerisch tätigen Menschen aus dem Diakoniewerk setzt sich das Theater Malaria aus elf SchauspielerInnen und ihrem künstlerisch pädagogischen Team zusammen.

 

  • 21.10 Uhr -22.00 Uhr  Barocke Kammermusik

Nadine Nenning (Sopran), Jasmin Vorhauser (Block- und Traversflöte) und Martin Riccabona (Continuo) spielen Werke von Bach, Telemann, Händel u.a.

 

  • 22.10 Uhr -23.00  Uhr Orgelvorführung

mit Diözesankantorin Franziska Leuschner

 

  • 23.10 Uhr - 24.00 Uhr Hang zur Nacht

Beim Ensemble „HANG ZU“ treffen Gitarrensaiten und Stimmbänder auf Obertöne aus Metall, Rhythmen aus Holz und Melodien aus Blech.