Unser Jahr 2021

Hier möchten wir Ihnen einen Überblick geben über Entwicklungen, Höhepunkte und Ereignisse, die uns im aktuellen Jahr beschäftigen.

Timeline Block

August

Therapien für Kinder und Jugendliche mit und ohne Behinderung
August
Diakoniewerk erweitert Therapieangebot für Kinder und Jugendliche in Österreich

Die aufgrund von Finanzierungsengpässen von der Schließung bedrohten acht Therapiestandorte der Lebenshilfe in Tirol sowie das vom Diakoniewerk geführte Zentrum forKIDS in Kitzbühel werden vom Diakoniewerk weitergeführt. Dies erfolgt per Beschluss der Landesregierung vom 15. August 2021. Damit wird das Therapieangebot noch weiter ausgebaut und ergänzt das bereits bestehende Angebot des Diakoniewerks von neun Standorten in Oberösterreich, Salzburg und Tirol. Die Therapien reichen von Ergo-, Physio und Musiktherapie über Logopädie bis hin zu Familienberatung und heilpädagogischem Voltigieren - besonderer Fokus wird auf die Frühförderung und konstante Begleitung der betroffenen Familien gelegt.

Juli

Kooperation mit Franziskanerinnen im Bereich 24h.Betreuung
Juli
Neue Kooperation mit Franziskanerinnen im Bereich der 24h.Betreuung

Seit Beginn der Kooperation im Juli 2021 wird das Angebot für Senioer:innen in Teilen Oberösterreichs mit besonderem Fokus auf die 24h.Betreuung erweitert. Damit wird eine attraktive Alternative für Menschen im Alter geschaffen, die nicht in den Langzeitwohn- oder -pflegebereich einziehen möchten sondern weiterhin selbstbestimmt dem gewohnten Alltag im eigenen Zuhause nachgehen möchten.

Neuer Standort:

Alten- und Pflegeheim St. Klara in Vöcklabruck

Termine für Erstgespräche:

+43 7235 63 251 468 oder

24h.oberoesterreich@diakoniewerk.at

Juni

Spatenstich Wohnen Ardagger
Juni
Spatenstich: Neue Wohnplätze für Menschen mit Behinderung in Ardagger, NÖ

Das Diakoniewerk errichtet 23 Wohnplätze für Menschen mit Behinderung mit hohem Pflegebedarf sowie mit dem Prader-Willi-Syndrom. Zusätzlich wird ein Wohnplatz für Gästewohnen (Kurzzeitwohnen) zur Verfügung stehen. Das Wohnhaus bietet vollbetreute Wohnplätze in drei Wohnungen mit jeweils 8 Einzelzimmern und Gemeinschaftsräumen und einem großzügigen Garten. Im Vordergrund steht das selbstbestimmte Leben der Bewohner:innen und individuelle Unterstützung. Das Projekt mit Vorreiterrolle in der Ost-Region Österreichs wird vom Diakoniewerk mit Unterstützung des Landes Niederösterreich umgesetzt.

Mai

Spatenstich Wohnen Wels
Mai
Spatenstich: Neues Wohnprojekt für Menschen mit Behinderung

Am 25. Mai 2021 fand  der Spatenstich für ein neues dreigeschossiges Wohnhaus in Wels statt. Im Sinne eines integrierenden Wohnkonzeptes werden neben 12 Mietwohnungen auch 6 Wohnplätze für Menschen mit Behinderung umgesetzt. Die Bewohner:innen können in der eigenen Wohnung bzw. Wohngemeinschaft selbstbestimmt und mit individuellem Assistenzbedarf leben. Dies umfasst auch die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben durch Einkaufsmöglichkeiten, Arztbesuche und Behördengänge, die zu Fuß erreichbar bzw. möglich sind.

April

Eröffnung Wohnen im Gemeindezentrum IM HOF in Katsdorf
April
Eröffnung Wohnen im Gemeindezentrum IM HOF in Katsdorf

Am 17. April 2021 wurde das multifunktionale Gemeindezentrum IM HOF in Katsdorf eröffnet. Neben Veranstaltungsflächen
und Musikproberäumen sind auch ein Hofladen und ein Gastronomieangebot, eine Genuss.Werkstätte sowie Wohnungen, Büroflächen, eine Krabbelstube, ein Turnsaal, das Gemeindeamt und Wohnungen des Diakoniewerks für Menschen mit Behinderung untergebracht.

April

Vorstand des Diakoniewerks: Dr. Robert Schütz, Dr. Rainer Wettreck, Dr.in Daniela Palk
April
Neues Vorstandsteam für das Diakoniewerk

Mit 1. April bilden Dr.in Daniela Palk, Dr. Robert Schütz und Dr. Rainer Wettreck den neuen Vorstand des Diakoniewerks. Nach knapp 45 Jahren im Diakoniewerk tritt Mag. Josef Scharinger mit 1. April seine Pension an.

Jänner

FABIs Kindernest
Jänner
Diakoniewerk übernimmt Trägerschaft von FABIs Kindernest

Mit Anfang Jänner starteten die ersten Kinder in der neuen betrieblichen Kinderbetreuungseinrichtung
„FABIs Kindernest“ der Firma Fabasoft in Linz.

Teaser in neuem Tab

Nein