zurück zur Jobübersicht
ab sofort

Leiter/in Finanzen und Controlling

Das Diakoniewerk ist mit rund 4.000 Mitarbeiter/innen und seinem diakonischen Auftrag eines der größten Sozialunternehmen in Österreich. In den Sparten und Regionen, in denen man tätig ist, besteht ein hoher Innovations- und Qualitätsanspruch, der eine kontinuierliche inhaltliche und organisatorische Weiterentwicklung erforderlich macht. Der betriebswirtschaftlich-kaufmännische Bereich - angesiedelt in der Unternehmenszentrale in Gallneukirchen - hat in dieser Komplexität einen hohen Stellenwert. Eine Verantwortung, die der langjährige derzeitige Funktionsinhaber, erfolgreich und mit viel Engagement wahrgenommen hat. Im Zuge seiner Pensionierung wird die/der Nachfolger/in als Leiter/in Finanzen und Controlling gesucht.

Im Beschäftigungsausmaß von 38 Wochenstunden

Gallneukirchen
4210
Diakoniewerk Zentrale
Verwaltung

Direkt an den Vorstand berichtend sind Sie für den gesamten Bereich des Finanz- und Rechnungswesens, insbesondere auch das Finanzierungs- und Beteiligungsmanagement, Controlling sowie das Versicherungs- und Vertragswesen zuständig. Wesentlich sind auch die Kommunikation mit den relevanten Stakeholdern/Partner-Institutionen, die interne Beratung des Vorstandes und der Führungskräfte in kaufmännischen Fragen und die Weiterentwicklung der Abläufe und des Bereichs. Auch die Eigentümerinteressen in diversen Gremien zu vertreten, gehört mit zum Aufgabenprofil, ebenso die Mitarbeit an der Umsetzung und Weiterentwicklung diakonischer Werte und des diakonischen Unternehmensauftrages. Sie werden von einem kompetenten Team unterstützt.

 

Ihr Profil
  • Fundierte und hochqualifizierte einschlägige betriebswirtschaftliche Aus- und Weiterbildungen
  • Umfassende und vertiefte Kenntnisse im Bilanz-, Steuer- und Finanzbereich, professionelle Kenntnisse im Projekt- und Risikomanagement
  • Know-how im Beteiligungsmanagement
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Verhandlungsstärke sowie eine hohe soziale Kompetenz
  • Hohe Eigenverantwortlichkeit und Belastbarkeit, eine vertrauensbildende und loyale Persönlichkeit
  • Strukturiert-systematisches und lösungsorientiertes Herangehen
  • Identifikation mit dem Leitbild des Diakoniewerks und den diakonischen Wertehaltungen

 

Geboten werden ein attraktives, soziales Arbeitsumfeld und die Möglichkeit, Verantwortung in einem sinnstiftenden und eigenverantwortlichen Bereich zu übernehmen.  Das Einkommen hängt letztlich auch von den Vorerfahrungen ab und wird sich bei einem Jahresbruttogehalt von € 80.000,- bewegen.

 

Wenn Sie den sozialen Auftrag des Unternehmens im kaufmännischen Bereich unterstützen und mitbegleiten wollen, freuen wir uns über Ihre aussagekräftige Bewerbung. Senden Sie Ihre Unterlagen bitte an das von uns beauftragte Personalberatungsinstitut Motiv Personalconsulting www.motiv.at, z.Hd. Herrn Mag. Franz Auinger, per mail an office@motiv.at. Bewerbungen die an das Diakoniewerk gehen leiten wir gerne an Motiv weiter.

 

Absolute Diskretion ist selbstverständlich. 

20.01.2020