07.10.2019

ZERO Project Unternehmensdialog am 7. Oktober 2019, Linz

Linz, Redoutensäle

Beim Zero Project Unternehmensdialog am 7. Oktober 2019 ab 16:00 Uhr  in den Redoutensälen in Linz stellt die Essel Foundation gemeinsam mit dem Diakoniewerk Oberösterreich und der Caritas für Menschen mit Behinderungen Möglichkeiten vor, wie Arbeitgeber durch die Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigungen noch attraktiver werden können.

PROGRAMM:

 

  • Moderation

Andreas Onea, Sportler & ORF-Moderator

 

  • Begrüßung

KR Martin Essl, Initiator Zero Project

 

  • Eröffnung und Grußworte

Markus Achleitner, Wirtschaftslandesrat
KommR. Mag. Angelika Sery-Froschauer, Vizepräsidentin WKOÖ

 

  • KEYNOTES: Chancen und Vorteile für Ihr Unternehmen durch Beschäftigung von Menschen mit Beeinträchtigungen

Mag. Michaela Walther, Personalverantwortliche Lietz GmbH
Reinhard Honeder, GF Honeder Naturbackstube GmbH

 

  • Infopanel 1: Aktuelle und zukünftige Unterstützungsmaßnahmen für Unternehmen

Mag. (FH) Markus Neuherz, MSc, GF Dachverband berufliche Integration Austria

 

  • Infopanel 2: Zentren für Berufliche Zukunftsplanung

Mag. Christian Ortner, Diakoniewerk OÖ
Mag. (FH) Barbara Freydorfer, Caritas OÖ

 

  • Couch-Session „Jetzt reden wir Klartext“

Josef Buttinger, GF Pederson & Partner, Präsident der HR-Lounge,
Personalmanager des Jahres 2017, im Talk mit:
Mag. Renate Hackl, Gruppenleiterin Abteilung Soziales, Land OÖ
Maria Brunner, Leitung Fördermanagement AMS OÖ
Markus Korp, Marktleitung OBI Wels
Hubert Kügerl, GF IKUNA Naturresort GmbH
Edgar Gratzer, Abteilungsleitung Ausbildung, Caritas OÖ
Markus Mayer, Regionalleiter Behindertenarbeit, Diakoniewerk OÖ

 

  • 18:15 Uhr: Buffet mit Zeit für Gespräche und Begegnungen

 

Anmeldungen per Mail bis 2. Oktober 2019 an: unternehmensdialog@caritas-linz.at