18.02.2019

Zero Project Conference: LeNa als innovatives Vorzeigeprojekt mit dabei

Von 20. bis 22. Februar 2019 findet in Wien die Zero Project Conference 2019 mit dem Schwerpunkt „Independent Living and Political Participation“ statt.

Drei Tage lang werden sich ExpertInnen aus über 70 Ländern im Rahmen von Vorträgen, Workshops und Ausstellungen austauschen. Die innovativsten Projekte weltweit im Bereich „selbstbestimmt Wohnen“ wurden von einer Expertenjury im Vorfeld erhoben und bewertet. Die Siegerprojekte werden schließlich bei der Konferenz mit dem Zero Project Award ausgezeichnet.

Das Diakoniewerk geht mit dem Konzept „Lebendige Nachbarschaft“ (LeNa) an den Start. Es gehört zu jenen Best-Practice-Beispielen, die bei dieser Tagung einem anerkannten Publikum präsentiert werden.

Die Fachtagung wird seit 2012 von der Essl Foundation veranstaltet. Sie widmet sich jedes Jahr einem bestimmten Thema aus der UN-Konvention über die Rechte von Menschen mit Behinderung und dient als Plattform für innovative Produkte, Ideen und Gesetze.