16.08.2018

Tanzende Lebensfreude trotz(t) Armut

Die Straßenzeitung Apropos in Salzburg berichtet von einem Projekt in Rumänien, welches aus einer Salzburger Initiative entstand, vom Diakoniewerk gemeinsam mit Partnern auf die Beine gestellt wurde - mit dem Wunsch, Roma-Kinder dabei zu begleiten, "ihren persönlichen Lebensweg" zu finden.

Apropos ist ein parteiunabhängiges, soziales Zeitungsprojekt in Salzburg und hilft seit 1997 Menschen in sozialen Schwierigkeiten, sich selbst zu helfen. Die Straßenzeitung wird von professionellen JournalistInnen gemacht und von Männern und Frauen verkauft, die obdachlos, wohnungslos und/oder langzeitarbeitslos sind.

Mehr Informationen

tanzende_lebensfreude_trotzt_armut.pdf
259.25 KB