10.01.2020

Persönliche Weihnachtsgrüße gehen nach Rumänien

SchülerInnen der neuen Mittelschule des Diakonievereins Salzburg haben vor Weihnachten Christkind gespielt und für die Kinder der Tagesbetreuungseinrichtung in der rumänischen Kleinstadt Dumbrăveni Geschenke zugeschickt. 

Jedes Paket war persönlich verpackt, mit einem persönlichen Foto der Kinder. Die Schuhschachteln waren gefüllt mit kleinen Spielsachen, Kartenspielen, Süßigkeiten, Zahnbürsten, Mützen - eben all dem, was man gut zum Leben brauchen kann. In den Packerln enthalten waren sogar kleine Weihnachtswünsche. Als Dankeschön schickten die Kinder aus Dumbraveni einen Kurzfilm mit Weihnachtsliedern und Weihnachtswünschen nach Salzburg. Ein schönes Beispiel einer gelungenen Kooperation!