01.04.2020

Menschen im Autismus-Spektrum haben besondere Bedürfnisse

Welt-Autismus-Tag, 2. April: Viktor K. wird seit 20 Jahren im Diakoniewerk begleitet. Sein neues Zuhause ließ ihn in seiner Persönlichkeit wachsen.

Menschen im Autismus-Spektrum denken, fühlen und handeln anders und haben im alltäglichen Leben besondere Bedürfnisse. Etwa 80.000 Menschen in Österreich leben mit einer Form von Autismus. Das Diakoniewerk verfügt über eine langjährige Erfahrung in der Begleitung von Menschen im Autismus-Spektrum.

 

2019 wurden zwei neue Angebote, Hof Altenberg und Wohnen Pregarten in Oberösterreich eröffnet, deren Konzepte speziell auf die Bedürfnisse und Besonderheiten von Menschen im Autismus-Spektrum zugeschnitten sind. Die langjährige Erfahrung hat gezeigt, dass eine Beschäftigung und Erlebnisse in der Natur und mit Tieren wesentlich zur erfolgreichen Begleitung von Menschen  im Autismus-Spektrum beitragen. In der Werkstätte Erle wurde diese besondere Form der natur- und erlebnispädagogischen Begleitung (Green Care) 2008 aufgebaut und über die Jahre weiterentwickelt.

 

Eine besondere Geschichte erzählt jene von Viktor K., der seit 20 Jahren im Diakoniewerk begleitet wird. Lesen Sie mehr dazu.