09.07.2018

Laufen für einen guten Zweck

Die Evangelische Schulen des Diakonievereins Salzburg veranstalteten Charity-Lauf zugunsten der Tagesbetreuung für sozial benachteiligte Kinder und Jugengliche in Dumbraveni (Rumänien). 

Anfang des Jahres startete die Bildungspartnerschaft zwischen der Neuen Mittelschule des Diakonievereins Salzburg und der Tagesbetreuungseinrichtung für sozial benachteiligte Kinder und Jugendliche in Dumbraveni. Im Rahmen dieser Bildungspartnerschaft wurden einige Projekte zur Unterstützung der rumänischen Einrichtung geplant, eines davon war der Spendenlauf: Am 22. Juni fand der, schon zur Tradition gewordene, Sporttag der Evangelischen Schulen des Diakonievereins Salzburg statt. Gemeinsam mit LehrerInnen, zahlreichen Eltern und der Geschäftsführerin des Diakonievereins Mag. Kothbauer erliefen die Schülerinnen und Schüler der Volks- und Neuen Mittelschule € 443. Groß war die Freude auch über die Teilnahme von Bernhard Auinger, Vize-Bürgermeister der Stadt Salzburg, der sich ebenfalls am Lauf beteiligte und mit einer Spende untersützte. Die Eltern verdoppelten den Betrag und so kam ein Spendenbetrag von rund € 1 000 zustande. Mit dieser finanziellen Unterstützung werden Schulmaterialien für die Tagesbetreuungseinrichtung in Dumbraveni angekauft.