16.09.2018

Eine Reise nach Rumänien mit besonderem Gepäck

Dumbraveni

Mit einem Bus voller Sachspenden aus Salzburg ist das Diakoniewerk am Weg nach Dumbraveni, wo Kinder aus armutsgefährdeten Familien in einer Tagesbetreuung schulisch begleitet werden.

Gemeinsam mit Partnerorganisationen aus Salzburg wurde die Tagesbetreuung in Dumbraveni im Juli 2015 eröffnet. In zwei Roma-Siedlungen am Stadtrand der ehemals armenischen Stadt Dumbraveni leben Familien unter sehr ärmlichen Verhältnissen. Ihren Kindern fehlt es an Erziehung und Bildung. Die Tagesbetreuung setzt kleine Schritte für ein chancenreicheres Leben  dieser Kinder und Jugendlichen.

"Eine Chance auf Bildung" - auch Sie können unterstützen:

https://spenden.diakoniewerk.at/patenschaften/projektpatenschaft/