11.12.2019

Eine Ausstellung im Wohnquartier Freiraum Gneis

Salzburg

Für eine junge Salzburgerin ging kürzlich ein lang gehegter Traum in Erfüllung.

Der Traum einer eigenen Ausstellung ging vor einigen Wochen für Sabine Thaler in Salzburg in Erfüllung. Die junge Frau lebt selbstständig im Rahmen des Stützpunktwohnens im Freiraum Gneis. Untertags arbeitet sie in einem Schulbuffet. Abends und am Wochenende wird sie von Mitarbeitern des Diakoniewerks begleitet, wenn sie das möchte. In ihrer freien Zeit malt sie. Jeden Tag. Immer, wie sie sagt. "Am liebsten mag ich Rot. Sie ist die Farbe der Liebe. Schön und romantisch."

Im Gemeinschaftsraum im Freiraum Gneis durfte sie kürzlich auch ihre Bilder einem größeren Publikum präsentieren. Zur Vernissage kamen viele Leute. "Meine Eltern und Freunde. Ein Mann hat sogar ein Bild gekauft", berichtet Frau Thaler sichtlich stolz auf diese Wertschätzung.

#hoffnungbrauchteinja