05.11.2021

Die Jagdhornbläser am Ruckerlberg

Graz

Ein kräftiges musikalisches Halali mitten in der Stadt

Über den Besuch der Jagdhornbläser freuten sich die Bewohner:innen des Hauses am Ruckerlberg. Die herbstlich-bunte Kulisse im Garten bildete den perfekten Rahmen für das Oktett, das aus Reisbach-Rein nördlich von Graz angereist war. Die Bläser gaben internationale Stücke zum Besten, doch das letzte Stück "In die Berg bin i gern" kam beim Publikum am Ruckerlberg besonders gut an!

 

"Jagdhörner kamen früher als Signalinstrumente bei der Jagd zum Einsatz, so verständigten sich Jäger und Treiber. Heute werden die Instrumente hauptsächlich zur Untermalung von Brauchtumsveranstaltungen verwendet", erklärt der Leiter der Gruppe. Die Jaghörner kommen übrigens ohne technische Hilfsmittel wie Klappen aus, die Töne sind sogenannte "Naturtöne" und werden nur mit Hilfe der Lippen der Spieler geformt. 

 

Es war ein stimmungsvoller Nachmittag am Ruckerlberg und bei so manchen Zuhörer:innen wurden wohl Erinnerungen an alte Traditionen wach!  

 

 

 

AnsprechpartnerIn

Monika Pichler
Monika Pichler
Empfang
Steiermark
Zentrale Serviceabteilungen
Haus am Ruckerlberg
Nibelungengasse 69/73
8010 Graz
Österreich