29.11.2018

Diakonie-Adventkranz vor dem Brucknerhaus

Linz

Der feierliche Auftakt findet am Montag 3.12. um 17.15 Uhr vor dem Brucknerhaus statt.

Das neue Format „Musikalischer Adventkalender“ des Brucknerhauses bietet den idealen Rahmen für den großen Diakonie-Adventkranz und lässt diesen, der im Freien zum Donaudamm hin aufgestellt wird, ab Sonntag, 2. Dezember, Teil einer neuen Veranstaltungsreihe werden. Von 1. bis 23. Dezember finden täglich um 17 oder 18 Uhr bei freiem Eintritt kurze vorweihnachtliche Konzerte statt.

 

Seit mehr als 170 Jahren gibt es ihn, den Adventkranz. Sein Original, der Adventkranz der Diakonie von Johann Hinrich Wichern zählt so viele Kerzen so viele Tage der Advent hat. Das sind heuer 23 Tage, 4 große und 19 kleine Kerzen.

Bei der Klinik Diakonissen Schladming, der Salzburger Christuskirche, dem Rathausplatz in Wien, am Schlossbergplatz in Graz und am Domplatz Klagenfurt werden weitere Diakonie-Adventkränze in Großformat zu sehen sein.

 

Neben der Wahl eines neuen Standorts in Linz für den großen Adventkranz war die künstlerische Gestaltung der Kerzen heuer besonders. Magdalena Zehetner, sie arbeitet seit Herbst 2016 im Atelier der Kunstwerkstatt des Diakoniewerks in Gallneukirchen, gestaltete 12 Motive auf Hartschaumplatten. Diese Motive schmücken die Kerzen des Diakonie-Adventkranzes beim Brucknerhaus in Linz.