02.02.2019

Bundeskanzler Sebastian Kurz im Haus am Ruckerlberg

Graz

Bei einem Round-Table informieren Pflege-ExpertInnen über die Herausforderungen und die berührenden Seiten ihres Berufs. 

Im Vordergrund des Gesprächs mit Bundeskanzler Sebastian Kurz und Landesrat Christopher Drexler standen die Themen Hochaltrigkeit, Demenz und Wohnen in Hausgemeinschaften. Hausgemeinschaft heißt: Hier steht nicht nur die Pflege im Vordergrund, sondern „die Bedürfnisse der BewohnerInnen im Mittelpunkt des Alltags“, wie Claudia Paulus, Geschäftsführerin des Diakoniewerks Steiermark betont. Arbeiten in Hausgemeinschaften bedeutet auch für die MitarbeiterInnen ein hohes Maß an Flexibilität, um auf die persönlichen Bedürfnisse bestmöglich einzugehen. 

Maria Katharina Moser, Diakonie-Direktorin, ergänzt: „Als Sozialorganisation freut es uns, im Zuge der Reform Modelle und Betreuungsformen auszubauen, die sich an den Bedürfnissen der Menschen orientieren.“ 

 

AnsprechpartnerIn

Saskia Dyk
Mag.a Dr.in Saskia Dyk
Kommunikation & PR
Steiermark
Zentrale Serviceabteilungen
Projektentwicklung
Steiermark
Zentrale Serviceabteilungen
Ansprechpartnerin für Freiwilligenarbeit Steiermark/ Graz
Steiermark
Zentrale Serviceabteilungen
Diakoniewerk Steiermark
Nibelungengasse 69/73
8010 Graz
Österreich
Mehr zum Thema