16.01.2020

Ausbildungsvorbereitung für MigrantInnen

Das LEADER-Projekt Zukunft.Pflege möchte MigrantInnen im Salzburger Seenland dabei unterstützen, eine Ausbildung bzw. einen Beruf in der Pflege und Betreuung zu ergreifen. 

Im Gesundheits- und Pflegebereich besteht ein großer und stetig zunehmender Fachkräftemangel. Einrichtungen unter anderem im Salzburger Seenland sind daher laufend auf der Suche nach gut ausgebildeten MitarbeiterInnen. 

 

Für MigrantInnen ist der Einstieg in höher qualifizierte Berufe in der Senioren- und Behindertenarbeit jedoch oftmals schwierig. Eine Berufsqualifikation im Pflege- und Betreuungsbereich würde ihnen jedoch einen sicheren und langfristigen Job ermöglichen. 

 

Das Projekt Zukunft.Pflege möchte diese beiden Faktoren verbinden und informiert MigrantInnen über die verschiedenen Berufsbilder, dessen Arbeitsbereiche und Aufgaben. Die TeilnehmerInnen werden im Rahmen von Kursen und persönlicher Beratung außerdem auf eine Ausbildung vorbereitet bzw. dorthin vermittelt. Die Zielgruppe bilden Menschen mit Migrationshintergrund, die im Salzburger Seenland ansässig sind oder bereit sind, dorthin zu pendeln. 

 

Interessierte haben die Möglichkeit, an einem der Informationsabende teilzunehmen: 

  • 27. Februar, 17 Uhr, Gemeindeamt Henndorf, Hauptstraße 65, 5302 Henndorf 
  • 4. März, 17 Uhr, Gemeindeamt Seeham, Dorf 2, 5164 Seeham 

 

Weitere Informationen gibt es außerdem hier oder bei Agnes Schmatzberger, Projektkoordinatorin, Tel. 0664 88 13 12 67. 

Mit Unterstützung von Bund, Land und Europäischer Union