Inhaltsbereich:

Hausgemeinschaften Erdbergstraße

Die Hausgemeinschaften Erdbergstraße ermöglichen Menschen im Alter einen ruhigen, friedvollen und selbstbestimmten Lebensabend in Würde. Dazu bieten wir in unseren Hausgemeinschaften ein Zuhause in familienähnlicher Atmosphäre, in dem alle benötigten Pflege- und Betreuungsleistungen erbracht werden.

Mit der Gestaltung und Aufrechterhaltung eines weitestgehend normalen Alltags schaffen wir ein vertrautes häusliches Milieu, das Geborgenheit und Sicherheit vermittelt.

Durch diesen greifbaren und miterlebbaren Alltag und die aktive Beteiligung der BewohnerInnen an den Alltagsaktivitäten bieten die Hausgemeinschaften optimale Möglichkeiten aktiv, selbstständig und je nach individuellen Wünschen und Möglichkeiten am Geschehen teilzunehmen. Gleichzeitig versuchen wir BewohnerInnen zu fördern. bzw. für jene, die nicht mehr aktiv teilnehmen können, einen Alltag zu gestalten, der unter Umständen an Altes und Gewohntes erinnert und somit ein vertrautes und sicheres Gefühl vermittelt.

Damit beschreiten wir als erster Anbieter von Hausgemeinschaften in Wien einen neuen und alternativen Weg zu herkömmlichen stationären Wohnformen. Das Diakoniewerk, der Träger der Hausgemeinschaften Erdbergstraße, verfügt dabei über jahrzehntelange Erfahrung in der Hilfe für Menschen im Alter und führt neben den Hausgemeinschaften Erdbergstraße auch Häuser in Bad Zell (ab 2015), Gallneukirchen, Graz, Linz, Salzburg und Wels.

Die Hausgemeinschaften Erdbergstraße befinden sich im 11. Wiener Gemeindebezirk in unmittelbarer Nähe zum Gasometer und sind mit der U-Bahn U3 sowie der Buslinie 72 A besonders günstig an die Wiener Innenstadt und die anderen Stadtteile angebunden. Der Grün- und Erholungsraum des Praters ist zu Fuß erreichbar. Ärzte und andere Dienstleister befinden sich in der direkten Umgebung.

Download