Inhaltsbereich:
Titelbild Diakonie Dialoge: Uwe Umstätter
 

23. Diakonie-Dialoge 2017 in Linz


"Bitte (nicht) berühren."

Bedürfnisse und Grenzen in der Seniorenarbeit. 

 

Reservieren Sie den Termin!
Do., 29. Juni 2017
9 – 14 Uhr
Voestalpine Stahlwelt, Linz

Die Diakonie-Dialoge 2017 rücken die Berührung in ihren vielfältigen Dimensionen in den Mittelpunkt – von der körperlichen bis hin zur seelischen Berührung. Berührungen sind in der Seniorenarbeit und Pflege unumgänglich, können angenehm, aber auch unangenehm sein und sind für eine gute Beziehungsgestaltung von großer Bedeutung.

Freuen Sie sich auf interessante Beiträge, die einen weiten Bogen zum Thema spannen.

Ao. Univ. Prof. Dr. Cem Ekmekcioglu, Mediziner, Wissenschaftler, Ernährungsexperte und Buchautor, spricht über die Macht der Berührung und über die positiven Effekte von angenehmen Berührungen.

Mag.a DDr.in Monique Weissenberger-Leduc wird in ihrem Beitrag auf das Thema Berühren im Bereich der Pflege und Betreuung und die Grenzen der Berührung eingehen.

Gabriele Paulsen, Gründerin & Geschäftsführerin von NESSITA, beschäftigt sich in ihrem Beitrag mit sinnlicher und erotischer Berührung im Alter. Sie zeigt neue Wege auf und hilft, Veränderungen aktiv mitzugestalten.

Kammerschauspielerin Prof. Erni Mangold hat aus Schauspielerin schon viele Menschen berührt – ganz ohne körperliche Berührung. In einem Dialogischen Interview wird sie uns ihre Sichtweise zum Thema Berührung näherbringen.

 

Für weitere Informationen zu den ReferentInnen und Vorträgen clicken Sie hier!

 

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Mag.a Doris Häcker-Radlberger 07235 63 251 127

Anmeldung