Inhaltsbereich:

So wirst du Fach-SozialbetreuerIn / Behindertenbegleitung

Die Ausbildung zur/zum Fach-SozialbetreuerIn / Behindertenbegleitung (Sozialpädagogischer Schwerpunkt) dauert zwei Jahre. Du kannst die Ausbildung in einer Tagesform oder berufsbegleitend absolvieren. Die Ausbildung hat einen Sozialpädagogischer Schwerpunkt - Kompetenzen der Beratung und Begleitung werden bei dieser Ausbildung verstärkt und vertieft.

Die Tätigkeiten von Fach-SozialbetreuerInnen / Behindertenbegleitung liegen in den zentralen Lebensfeldern von Menschen mit Beeinträchtigung (Wohnen Arbeit/Beschäftigung, Freizeit und Bildung).

Aufnahmevoraussetzungen

  • Abschluss einer mittleren oder höheren Schule oder einer Berufsausbildung nach erfolgreichem Abschluss der 9. Schulstufe
  • Vollendung des 17. Lebensjahres im Kalenderjahr (Tagesform) bzw. Vollendung des 19. Lebensjahres im laufenden Kalenderjahr (berufsbegleitende Form)
  • Nachweis der körperlichen oder geistigen Eignung entsprechend GuKG
  • Praktika vor der Ausbildung: (40-stündiges Schnupperpraktikum)

Unterricht

  • 1.585 Stunden Theorie + 1.200 Stunden Praktika (berufsbegleitend: 1.300 Stunden Theorie + 1.200 Stunden Praktika)

Im Anschluss an die Ausbildung kannst du in den Beruf einsteigen oder die Ausbildung zum/zur Diplom-SozialbetreuerIn / Behindertenbegleitung machen.

Schulen

Die Ausbildung zum/zur Fach-SozialbetreuerIn / Behindertenarbeit bieten wir an folgenden Schulen: