Inhaltsbereich:

Diakonie-Dialoge

Seit 1994 veranstaltet das Diakoniewerk in Salzburg die Diakonie-Dialoge - eine Fachtagung der Seniorenarbeit für PflegemitarbeiterInnen, Führungskräfte, InteressensvertreterInnen und Angehörige. Seit 2011 finden die Diakonie-Dialoge abwechselnd in Linz und in Salzburg statt.

Diakonie-Dialoge 2015 in Linz

am Donnerstag, den 25. Juni 2015
von 9 bis 14 Uhr
voestalpine Stahlwelt Linz, Voest-Alpine-Straße 4, 4020 Linz

"Ene, mene, mu - dement bist Du!" Leben mit Demenz gemeinsam gestalten

Ene, mene, mu - scheinbar zählt das Schicksal aus, wer von uns allen einmal direkt von Demenz betroffen ist - und bis ins Jahr 2020 werden das 130.000 Menschen in Österreich sein.

Wir treten für eine inklusive Gesellschaft ein. Was bedeutet das mit Blick auf Menschen mit Demenz? Bedeutet Demenz an den gesellschaftlichen Rand gedrängt zu werden, und wenn ja, wie kann Inklusion gelingen?

Wie das Leben mit Demenz gemeinsam gestaltet werden kann, zeigen die unterschiedlichen Referate dieser Fachtagung.

  • Prof. Dr. Ulrich Körtner
    Inklusion von Menschen mit Demenz - Vision oder Illusion? Die gesellschaftliche Herausforderung der Demenz aus sozialethischer Perspektive
    Die gesellschaftliche Herausforderung Demenz aus sozialethischer Perspektive
  • Dipl.-Theol., BPhil. Christian Müller-Hergl
    Segregation und Integration: kein Wiederspruch
    Forschungsergebnisse zu Einrichtungen und Abteilungen der Dementenbetreuung
  • Karla Kämmer, Dipl.-Sozialwissenschaftlerin
    Gemeinsam leben & spezifisch begleiten - die Quadratur des Kreises im Lebensweltkonzept
  • Mag.a Sabine Oswald
    Zusammenleben in Balance - wie kann es zuhause gelingen?

Für Menschen mit Demenz steht ein Vormittagscafé mit geschulten MitarbeiterInnen zur Verfügung.

Informationen zu den ReferentInnen und ihren Beiträgen
Mitschnitte und Referate zum Download